Saad - 30 Jahre

Saad - 30 Jahre

„Das bin ich“

So sah es in meiner Heimat vor meiner Flucht aus:

Ich komme aus dem Irak, aus der Hauptstadt Bagdad. Ich bin 2011 über die Türkei geflüchtet. Meine zwei Brüder wurden getötet. Meine Mutter hat mich weggeschickt, sie wollte mich nicht auch noch verlieren. Sie haben mich angeschossen, ich habe drei Operationen in der Türkei gebraucht.

So fühle ich mich:

Es geht schon. Ich habe drei Kinder. Ich wünsche mir, sie wieder zu sehen.

Veröffentlicht von Thomas Peschel-Findeisen am 25.2.2015